Flötenklang Logo
  FlötenunterrichtMusik TheorieunterrichtMusiktherapie Berlin  
Einzel Fl–tenunterrichtQuerflöte UnterrichtBlockflöte UnterrichtFlötengruppeDie Blasinstrumente

Querflötenunterricht in Berlin

Wenn wir von der Querflöte sprechen, meinen wir meistens die große Böhmflöte in C.

Die Querflöte oder Traversflöte kommt im 12. Jahrhundert aus Asien nach Europa und hat seitlich im Kopfstück ein Anblasloch. Erst im 19. Jahrhundert bekommt das Loch zum Aufstützen der Lippen eine Platte und Böhm bohrt die Löcher nicht mehr nach ihrer Greifbarkeit, sondern nach akustischen Maßgaben und macht sie mit Klappen greifbar.
Die Traversflöte war aus Holz und deshalb gehören die Querflöten zu den Holzblasinstrumenten obwohl sie meist aus Metall gebaut sind.
Die Familie der Querflöten besteht aus vier Mitgliedern: Piccolo, große Flöte, Liebesflöte, Altflöte und Bassflöte. Heute gibt es noch größere, schwer spielbare Querflöten.

Es dauert etwas länger, bis aus der Querflöte ein Klang entstehen kann, den wir als schön und angenehm empfinden, und deshalb gehört dieses Instrument zwar zu den reizvollen, jedoch nicht so einfach zu bedienenden Musikinstrumenten.
Hier ist es zumindest am Anfang wichtig, dass Sie nicht ausschließlich im Querflötenunterricht in die Flöte blasen, um so den Ton nicht nur mehr zufällig sondern ganz gezielt und gewollt hervorbringen zu können. Übung macht den Meister und die Meisterin!

Im Unterricht werden wir die technischen Hürden von allen Seiten in Angriff nehmen, so dass es Ihnen bestimmt nicht langweilig wird.

Ich biete Querflötenunterricht an in Berlin-Mitte und in Berlin-Spandau.

Profil Referenzen Aktuelles Empfehlungen Kontakt und Impressum
Conny Leuenberger · Am Hüllepfuhl 5 · 13589 Berlin · Tel 030 - 450 23 000 · E-Mail c.leuenberger*floetenklang.de DGMT- Deutsche Gesellschaft für Musiktherapie
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Musiktherapie DGMT www.musiktherapie.de